Sie sind hier:

Unseriöse Werbeanrufe



Presse-Information

11. Juli 2014

Warnung vor unseriösen Telefongeschäften

Die HALBERSTADTWERKE warnen ihre Kunden: In den vergangenen Tagen wurden unsere Kunden vermehrt von Personen angerufen, die sich als Mitarbeiter derHALBERSTADTWERKE ausgeben, die aber gar nicht sind. Ziel der Anrufe ist es neue Stromlieferverträge mit einem unseriösen Anbieter abzuschließen. 

Die unseriösen Anrufer erfragen dabei den Zählerstand und Zählernummer, um dann ein vermeintlich „günstiges“ Öko-Strom Produkt anzubieten.

Es handelt sich bei diesen Anrufern ausdrücklich nicht um Mitarbeiter derHALBERSTADTWERKE! 

Um wen es sich dabei handelt ist bisher noch unklar. Die Vorgehensweise per Telefon, mit einer nicht vergebenen Telefonnummer und die Vortäuschung von den HALBERSTADTWERKEN zu sein, ist jedoch ein deutliches Indiz für betrügerische Absichten. 

Dieses Vorgehen ist unlauter und es wird das gute Image derHALBERSTADTWERKEals Türöffner für betrügerische Geschäfte genutzt. 

Den Betroffenen raten wir umgehend, einen Termin innerhalb von 14 Tagen bei der Verbraucherzentrale zu vereinbaren. In dieser unabhängigen Beratung erfahren Sie, welche Schritte eingeleitet werden können, um den geschlossenen Vertrag rückgängig zu machen.

Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt
Beratungsstelle Halberstadt
Dominikanerstraße 17
38820 Halberstadt
T: +49 3941 44 25 76
F: +49 3941 44 62 30 


Ansprechpartner für die Presse:

Michael Schöne
HALBERSTADTWERKE 
T: +49 3941 579 336
E: schoene@halberstadtwerke.de

Zurück