Sie sind hier:

IHK-Bildungspreis 2017

IHK-Bildungspreis 2017

 

Halberstadt. Am vergangenen Sonnabend, 28. Oktober 2017, wurden die HALBERSTADTWERKE  von der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Magdeburg als Top-Ausbildungsunternehmen ausgezeichnet.

Die Ehrung fand im Rahmen des diesjährigen IHK-Bildungspreises in der Magdeburger Johanniskirche statt. Der Ausbildungspreis wurde bereits zum vierten Mal vergeben.

Die HALBERSTADTWERKE  wurden mit dieser Auszeichnung nicht nur für deren Erfolge bei Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung im vergangenen Kalenderjahr, sondern auch für die unternehmerischen Verdienste als langjähriger, nachhaltiger und der Region verpflichteter Ausbildungsbetrieb geehrt.

„Die Ausbildung unserer Mitarbeiter hat für uns einen hohen Stellenwert und daher werden wir auch zukünftig aus Überzeugung und Verbundenheit unseren Beitrag leisten, um dadurch zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensverhältnisse unserer Region beizutragen. Die Auszeichnung mit dem Bildungspreis der IHK Magdeburg beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, zeigt sich Nicole Barz, Personalreferentin HALBERSTADTWERKE  GmbH, stolz über die bisherige Entwicklung.

Seit 1997 haben die HALBERSTADTWERKE  bereits 95 Azubis erfolgreich ausgebildet. Allein in 2016 wurde 19 interessierten Jugendlichen ermöglicht, in einem der drei kaufmännischen beziehungsweise technischen Ausbildungsgänge einen attraktiven Beruf zu erlernen. In Kooperation mit der Hochschule Harz wird zudem ein dualer Studienplatz angeboten. Berufsorientierende Aktivitäten wie Teilnahmen an regionalen Ausbildungsmessen, Informationsveranstaltungen in Schulen oder die regelmäßige Bereitstellung von Praktikumsplätzen runden das vielfältige Engagement des Unternehmens ab.

Mit der Vergabe des IHK-Bildungspreises wird jedes Jahr das überdurchschnittliche Engagement von Mitgliedsunternehmen der IHK Magdeburg im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Berufsorientierung gewürdigt.

Bildunterschrift – Stolze Preisträger inmitten der Ehrenden (v.l.n.r.): Klaus Olbricht, Präsident Industrie- und Handelskammer Magdeburg, Nicole Barz, Personalreferentin HALBERSTADTWERKE GmbH, Andreas Jahn, Bereichsleiter Personal- und Unternehmensentwicklung HALBERSTADTWERKE  GmbH und Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration Land Sachsen-Anhalt.

Beitrag/Foto: Sebastian Hübner - Pressesprecher HALBERSTADTWERKE  

Zurück